Reise Peru 2013

Perú ist eines der interessantesten Länder der Erde, geprägt von Gegensätzen und Superlativen. Die Anden, das längste Gebirge der Welt mit seinen unzähligen schneebedeckten Gipfeln, trennen die trockene Wüste im Westen vom feuchtheißen Amazonastiefland mit seinen Regenwäldern im Osten. Prächtige Kolonialarchitektur trifft auf alte, noch immer intakte Mauern aus Inkazeiten, welche von der Blüte eines Reiches erzählen, das in Perú seinen Ausgangspunkt hatte.


Cuzco reloaded … 2

Nach unserer späten Ankunft und dem gestrigen Tag wollten wir eigentlich nur eins – ausschlafen. Frisch und mit neuer Energie sind wir 8.30 Uhr aufgewacht und haben uns auf die Suche nach einem Laundry-Service begeben – schließlich gab es Wäsche von fünf Wandertagen zu reinigen. Danach begaben wir uns in […]


5. Tag auf dem Salkantay-Trail 1

Gastbeitrag von Achim: Jetzt endlich sollten wir also das sagenumwobene Machu Picchu sehen, das geheimnisvolle UNESCO-Weltkulturebene. Um dies alles bei Sonnenaufgang nicht zu verpassen, hat uns der Wecker schon um 3.45 Uhr geweckt. Schnell rein in die Klamotten, dann ging es auch schon los, mit der Taschenlampe bei Dunkelheit erst […]


4. Tag auf dem Salkantay-Trail 4

Nachdem wir gestern fernab vom Guide-Programm auf eigene Faust unsere Highlights festlegten, hieß es heute natürlich pünktlich dem Guide folgen, dieser heißt, ja wirklich, Jesus. Er ist Einheimischer und lebt im Umland von Cuzco. Er gibt sich Mühe, reicht aber im Vergleich nicht an Nathan ran, das war uns sofort […]


3. Tag auf dem Salkantay-Trail

Gastbeitrag von Achim: Nach der zweiten Nacht im Zelt erwachen wir um 6.oo Uhr frisch und ausgeruht. Diese Nacht war es wieder wärmer. Das Erwachen leider ohne Tee am Zelt :-(. Nachdem wir uns gestern alle einstimmig entschieden hatten, unseren Trek zu Fuß fortzusetzen und nicht mit dem Collectivo, führt […]


2. Tag auf dem Salkantay-Trail 3

Nach einem ausreichend warmen Schlaf sind wir heute von Eduin mit einem Koka-Tee direkt im Zelt geweckt worden. Es ist herrlich mit der Frage beim Aufwachen begrüßt zu werden, ob mit oder ohne Zucker. Die Leute verstehen ihr Handwerk und man kommt um 5 Uhr gar nicht auf die Idee, […]


1. Tag auf dem Salkantay-Trail

Wie gestern mit dem Einführungsguide besprochen, sollten wir heute zwischen 4.30 und 5.00 Uhr vom Hostel abgeholt werden. Als brave Deutsche stellten wir uns natürlich pünktlich an die Straße vor dem Hostel, um schnell aufzuspringen. Es wurde fünf… Nichts außer die hupenden Taxen durchquerte unsere Gasse. Langsam erwachte Cuzco – […]


Ein Trip für Zwei Trips

Gottseidank scheint Achim sich zu erholen. Er wirkt frischer und wir entdecken gemeinsam gepflegt mit unseren Büchern Cuzco, lesen viel zur Historie und zu der Baukunst der Inkas – welche im Gegensatz zu den Kolonialbauten der Spanier erdbebensichere Mauern errichteten. Viele Gebäude wurden einfach nur auf die Fundamente der Inkazeit […]


Ankunft in Cuzco

Nach unserem dann doch recht bequemen Busritt komme ich zwar gerädert, aber dennoch erstaunlich wach Mittags in Cusco an. Achim auch, aber er hat es nicht so gut erwischt. Ein anfänglicher Husten aus Lima breitete sich bei ihm zu einer satten Erkältung mit leichtem Fieber aus. In einem Bus, in […]


Auf nach Cuzco 14

Nachdem wir gestern die Tickets für unseren Bustrip nach Cuzco in unseren Taschen hatten, wussten wir – es wird sicher hart: In 22 Stunden legen wir eine Strecke von 1100 km zurück und sollen dann morgen in Cuzco gegen 12 Uhr mittags ankommen. So sparen wir Zeit und die Strecke […]


Tag oder Nacht?

Unser erster Morgen in Lima beginnt – naja, verkatert. Irgendeine Party, an die wir uns nun nicht mehr erinnern können? Nicht ganz, die Zeitumstellung von 7 Stunden zurück sitzt uns noch in den Knochen. Wir haben bei den Flügen schon unseren Schlaf getaktet, so dass wir auch gestern normal müde […]