Tag 3


Yangon geht auch in Ruhe

Wenn man dem Stress und Stau der Downtown entfliehen will, bietet sich das in einem der schönen Parks von Yangon an. Klar, man könnte auch in einer Pagode meditieren, wenn man das denn beherrscht. Da bin ich aber raus oder noch nicht drin. So bin ich also in den Peoples […]


Yangon – nimmt mich in den Arm

Die Nacht in Bangkok war eine Erholung von dem permanenten Standby-Stress des Fliegens. In der Vergangenheit durfte ich die Stadt schon aus vielen Aspekten sehen, jedoch noch nie aus dem Blickwinkel, dass man wirklich gar nichts von ihr will. Es war ein guter Stop, aber ich freute mich auf die […]


Ankunft in Cuzco

Nach unserem dann doch recht bequemen Busritt komme ich zwar gerädert, aber dennoch erstaunlich wach Mittags in Cusco an. Achim auch, aber er hat es nicht so gut erwischt. Ein anfänglicher Husten aus Lima breitete sich bei ihm zu einer satten Erkältung mit leichtem Fieber aus. In einem Bus, in […]


Auf nach Cuzco 14

Nachdem wir gestern die Tickets für unseren Bustrip nach Cuzco in unseren Taschen hatten, wussten wir – es wird sicher hart: In 22 Stunden legen wir eine Strecke von 1100 km zurück und sollen dann morgen in Cuzco gegen 12 Uhr mittags ankommen. So sparen wir Zeit und die Strecke […]