Monatliche Archive: September 2013


Die weiße Stadt Perús

Gastbeitrag von Achim: Arequipa – eigentlich hatten wir gedacht, wir finden aus Zeitgründen nicht mehr in die weiße Stadt – und jetzt waren wir auf dem Weg hierher. Angekommen sind wir morgens um fünf Uhr mit dem Bus aus Puno. Wir haben dann erstmal in einer Chifa ( chinesischer Schnellimbiss) […]


Entdeckung der Isla del Sol

Ein einfaches Frühstück aber mit Ausblick erwartete uns am Morgen. Wir machten uns so dann auf den Weg, den Nordbereich der Insel zu erkunden. Dabei wanderten wir durch noch von den Inka terassiert angelegten Plantagen, die noch von den Bauern heute genutzt werden. Die Insel ist den Legenden nach die […]


Eine Insel fordert ihre Opfer 2

Am nächsten Morgen klappte das Umsteigen besser als erwartet. Wir kamen gegen 5 Uhr in Juliaca an und stiegen in den Bus nach Puno. Die Fahrt sollte noch einmal 1 1/2 Stunden dauern. Wir hatten uns schon damit abgefunden, erst einmal in Puno bleiben zu müssen, bevor wir eine weitere […]


Wir sind Stars – holt uns hier raus 2

Gastbeitrag von Achim: Heute standen wir um 5.30 Uhr auf. Unsere Tage im Dschungel sollten zu Ende gehen und die Weiterreise bzw. ein Brückentag stand auf dem Plan. Aber der Reihe nach. Nach dem Frühstück liefen wir erstmal durch den Dschungel zurück zum Rio Madre Dios (dieses Mal ohne Fahrt […]


Wo sind die Affen?

Extrafrüh – na klar doch – haben wir uns mit unserem Guide zu 5 Uhr verabredet, die Tiere beim Aufwachen und Frühstück zu beobachten. Wir waren jedoch noch nüchtern. Mit dem Boot sind wir wieder auf den Sandoval-Lake, von wo wir uns an eine Gruppe kleiner Affen am Ufer heranpirschten. […]


Auf in den Dschungel

Nach einer nicht ganz so bequemen Nacht, werden wir von einem Fahrer vom Busbahnhof in Puerto Maldonado abgeholt. Jetzt heißt es erst einmal zu einem Hostel als Zwischenstation, um zu Frühstücken und sich frisch machen – mehr war es da auch nicht los. Länger hätten Achim und ich es nicht […]


Cuzco reloaded … 2

Nach unserer späten Ankunft und dem gestrigen Tag wollten wir eigentlich nur eins – ausschlafen. Frisch und mit neuer Energie sind wir 8.30 Uhr aufgewacht und haben uns auf die Suche nach einem Laundry-Service begeben – schließlich gab es Wäsche von fünf Wandertagen zu reinigen. Danach begaben wir uns in […]


5. Tag auf dem Salkantay-Trail 1

Gastbeitrag von Achim: Jetzt endlich sollten wir also das sagenumwobene Machu Picchu sehen, das geheimnisvolle UNESCO-Weltkulturebene. Um dies alles bei Sonnenaufgang nicht zu verpassen, hat uns der Wecker schon um 3.45 Uhr geweckt. Schnell rein in die Klamotten, dann ging es auch schon los, mit der Taschenlampe bei Dunkelheit erst […]


4. Tag auf dem Salkantay-Trail 4

Nachdem wir gestern fernab vom Guide-Programm auf eigene Faust unsere Highlights festlegten, hieß es heute natürlich pünktlich dem Guide folgen, dieser heißt, ja wirklich, Jesus. Er ist Einheimischer und lebt im Umland von Cuzco. Er gibt sich Mühe, reicht aber im Vergleich nicht an Nathan ran, das war uns sofort […]


3. Tag auf dem Salkantay-Trail

Gastbeitrag von Achim: Nach der zweiten Nacht im Zelt erwachen wir um 6.oo Uhr frisch und ausgeruht. Diese Nacht war es wieder wärmer. Das Erwachen leider ohne Tee am Zelt :-(. Nachdem wir uns gestern alle einstimmig entschieden hatten, unseren Trek zu Fuß fortzusetzen und nicht mit dem Collectivo, führt […]